henan lichen aluminum co.,ltd. Sie befinden sich auf unserer globalen Website henan lichen aluminum co.,ltd.
henan lichen aluminum co.,ltd.
henan lichen aluminum co.,ltd.

Kundendienst

Empfangen von Kundenfeedback nach dem Verkauf

1. Der Verkäufer erhält die Kundenfeedbackbenachrichtigung (Telefon, Fax, E-Mail, etc.), erfasst sofort die Kundenfeedbackinformationen im Detail und ermittelt die Produktcharge, Menge, unerwünschte Rate, Eintrittszeit, Ort, Verkaufsvolumen usw.

2. Der Verkäufer wird die detaillierten Informationen im Formular zur Beschreibung der Kundenbeschwerde erfassen und zur Analyse an die Qualitätsabteilung senden.


Problem Produktanalyse

1. Nach Erhalt des Feedbacks von Kunden bestätigt die Qualitätsabteilung mit den zuständigen Abteilungen die Menge der Rohstoffe, Halbzeuge und Fertigprodukte im Lager, stoppt die Produktion und den Versand von Produkten mit ähnlichen schlimmen Problemen und verarbeitet sie gemäß dem Kontrollverfahren für nicht konforme Produkte.


2. Die Qualitätsabteilung führt zusammen mit der Produktionsabteilung, Ingenieursabteilung, Kundendienstabteilung und anderen relevanten Abteilungen experimentelle Analysen durch, prüft, seziert Produkte der gleichen Charge von Produkten (oder Proben, die von Kunden bereitgestellt werden), macht eine umfassende vergleichende Analyse der Produktmaterialien, Struktur, Prozess und Testfähigkeit, und findet die wahren Gründe heraus.


2. Nachverkaufsverfahren.


3.1. Die Qualitätsabteilung bestätigt die Qualität der zurückgegebenen Produkte und legt die Handhabungsmethoden der zurückgegebenen Produkte fest. Wenn die abgelehnten Produkte nach dem" Nichtkonformes Produktkontrollverfahren", Die Qualitätsabteilung erfasst die monatliche Warenrückgabe auf dem "Rückverfolgungstabelle".


2. Die Wiederaufbereitung defekter zurückgegebener Produkte wird vom Produktionsministerium für Wiederaufbereitung arrangiert.


3. Die nicht nachgearbeitete Behandlung wird von der Qualitätsabteilung als Schrottbehandlung oder Abbaubehandlung festgelegt.


4. Die Qualitätsabteilung wird die zuständigen Abteilungen zur Überprüfung und Entsorgung von nicht konformen Produkten führen. c in der Zeit.


5. Entsprechende Aufwendungen, die durch Rücksendung oder Umtausch entstehen, entscheiden der Verkäufer und der Kunde in Absprache.


4. Zeit nach dem Verkauf.


5. Rückmeldungen (schriftlich oder telefonisch oder per E-Mail) sollten innerhalb von zwei Werktagen nach Eingang von Beschwerden von Kunden erfolgen.


6. Archivierung.


7. Reklamationen von Kunden sind in der" Bericht zur Analyse von Kundenbeschwerden" jeden Monat und auf dem monatlichen Qualitätstreffen berichtet. Status und Trend von Kundenreklamationen werden durch statistische Technik nachdrücklich analysiert.


Kundendienst